25/07/2017

ÜBER MICH

Dolmetscherin Huda Alqaisi

Übersetzen und Dolmetschen ist für mich nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung, die ich mit voller Leidenschaft ausübe. Schon immer interessierten mich die Themen Sprache, Kultur und internationale Kommunikation. Heute stehe ich Ihnen als Dolmetscherin zur Verfügung.

An der Deutsch-Jordanischen Universität in Amman, Jordanien, entdeckte ich den Studiengang „Übersetzungen“, der meinen Interessen entsprach und meine Stärken förderte. Der Studiengang dauerte vier Jahre und beinhaltete folgende Fachrichtungen:

  • medizinische Übersetzungen
  • wirtschaftliche Übersetzungen
  • Rechtsübersetzungen
  • literarische Übersetzungen
  • Übersetzungen zum Thema Umwelt

Während meines Studiums bot sich mir die Möglichkeit Fachseminare zu besuchen, die von renommierten Übersetzungs- und Sprachwissenschaftlern gehalten wurden, unter anderem Frau Prof. Dr. Christiane Nord.

Begleitend zu meinem Studium in Amman besuchte ich deutschlandweit zahlreiche Sprach- und Übersetzungskurse und absolvierte schließlich ein Auslandssemester an der Universität Leipzig. Dort kam ich zum ersten Mal mit dem Thema Simultandolmetschen in Berührung und entdeckte für mich sofort eine neue Leidenschaft und Herausforderung. Dieser Leidenschaft folgend entschloss ich mich, meinen Master „Konferenzdolmetschen Arabisch“ am Orientalischen Institut an der Universität Leipzig zu absolvieren.

Innerhalb dieses Studiengangs lernte ich intensiv das Dolmetschen sowohl simultan als auch konsekutiv. Themen-Schwerpunkte waren insbesondere: Politik, Recht, Wirtschaft und Medien.

Nach Abschluss meines Studiums „Konferenzdolmetschen“ begann ich als vom Präsidenten des Oberlandesgerichts Dresden öffentlich bestellte und allgemein beeidigte Dolmetscherin und Übersetzerin für die arabische Sprache zu arbeiten. Als Arabisch-Muttersprachlerin, die in Amman, Jordanien, geboren und aufgewachsen ist, beherrsche ich neben dem Hocharabischen die Dialekte der Levante bestens und verständige mich mit Menschen anderer Dialekte fließend.

Aktuell promoviere ich am Orientalischen Institut zum Thema „Community Interpreting“. Zu diesem Thema fühlte ich mich aufgrund der wachsenden Nachfrage an Dolmetschern, unter anderem auch in der Flüchtlingsarbeit, für die arabische Sprache hingezogen.

Ziel meiner Arbeit ist die Analyse der aktuellen Ausbildungssituation für Community Interpreter in Leipzig und die Entwicklung von Vorschlägen zur Konzeption einer neuen Ausbildungsform.

Einsatzorte:

Gegenwärtig liegt der regionale Schwerpunkt meiner Tätigkeiten in den Bundesländern Sachsen, Sachsen/Anhalt und Thüringen. Grundsätzlich bin ich mobil und flexibel, um Aufträge grenzübergreifend, auch gerne in arabischen Ländern, wenn die Arbeits- und Aufenthaltskonditionen meinen Vorstellungen entsprechen, umzusetzen.

Kontakt:

Überzeugen Sie sich selber und beauftragen Sie mich für Korrekturlesearbeiten, Übersetzungen oder als Dolmetscherin.

Gerne beantworte ich Ihre Fragen telefonisch, per Email oder persönlich nach Terminvereinbarung: +49 (0)163 2051465